AIFM-Richtlinie

Die europäische AIFM-Richtlinie (Alternative Investment Fund Managers Directive) 2011/61/EU reguliert Manager von sog. Alternativen Investment Fonds (s. AIFs). Sie betrifft alle Manager offener und geschlossene Fonds, die nicht bereits durch die OGAW-Richtlinie reguliert sind. Sie schafft einen kohärenten europäischen Rahmen für die Regulierung von AIFM. Die Umsetzung der Richtlinie in Deutschland erfolgte durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB).